Journalistentag 2016
Aktuelle Themen und spannende Diskussionen
Aktuelle Themen und spannende Diskussionen

Anreise aus Köln und Umgebung

Wichtige Info für alle Besucherinnen und Besucher des Journalistentags aus Köln und Umgebung:
Die A3 ist von Freitagabend bis Sonntagabend zwischen Ratingen Ost und Kreuz Breitscheid in beiden Richtungen gesperrt.

 

Jetzt zum Journalistentag anmelden

14 verschiedene Foren und Workshop-Angebote mit rund 40 Referenten erwarten Sie beim Journalistentag am Samstag, 19. November 2016, im Landschaftspark Duisburg-Nord. Wie verifiziert man im hektischen Alltag schnell und sauber gelieferte Bilder? Wie gut ist die journalistische Ausbildung und wie geht man mit traumatisierten Interviewpartnern um? Das sind einige der vielen Fragen, die bei einem der größten Branchentreffen der Branche beantwortet werden sollen. Jetzt anmelden!

Blick über den Tellerrand: Journalismus in Dänemark

Claus Iwersen vom Dänischen Journalistenverband wird beim Journalistentag einer unserer Ehrengäste sein. Er ist so neugierig auf das Branchentreffen, dass er dazu extra aus Dänemark anreist. Um 13.15 Uhr bietet er im Hüttenmagazin des Landschaftsparks ein Gespräch an und will über die aktuelle Situation in seinem Land berichten. In Dänemark gibt es derzeit große Probleme bei den Tageszeitungen – allein im September wurden über 100 Stellen gestrichen. Aber auch zwischen privaten und öffentlich-rechtlichen Medien knirscht es im Getriebe. Wie die Solidarität von dänischen Journalisten untereinander ist – auch dazu wird Claus Iwersen etwas sagen.

Alle Referenten von A-Z Als Pdf Speichern